• Ganze Bohnen  100% Arabica  Limette  Bergamotte Blumig Süß Schwarzer Tee    Filterkaffee Espressi Espressobohnen
Ganze Bohnen  100% Arabica  Limette  Bergamotte Blumig Süß Schwarzer Tee    Filterkaffee Espressi Espressobohnen

Brazil Santos

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Brazil Santos

28,00/kg
inkl. MwSt.Verpackung, zzgl. Versandkosten
Ganze Bohnen  
100% Arabica 
Omniroast


  • Süß - mild
  • Schokolade
  • Nussig
  • The Morning Star

                                     
           

Mata de Minas

Altitude 900-1200m

Bourbon Mix

Natural
Sund Dried 


Wenn Sie Ihren Kaffee mild mögen, dann sind unsere brasilianischen Santos 
Kaffeebohnen die perfekte Wahl für Sie.

Santos Arabica Kaffeebohnen gelten weithin als die am besten in Brasilien angebauten. Säurearm, mit einem weichen, leichten, glatten, cremigen Körper,  Aromatisch und süßen, nussigen und dunklen Schokoladen-Obertönen sind ideal für Filterkaffee, eignen sich aber auch hervorragend für Espressomischungen aufgrund ihres milden Geschmacks und ihrer großartigen Crema.

Santos-Kaffeebohnen haben ihren Namen von Brasiliens größtem Kaffee-Seehafen, über den die meisten der hochwertigeren Bohnen aus Sao Paulo und Minas Gerais, den beiden größten Kaffeeanbaugebieten Brasiliens, exportiert werden.

Die Kaffeeproduktion in Brasilien begann im frühen 18. Jahrhundert, als Portugal Oberstleutnant Francisco de Mello Palheta beauftragte, eine Kaffeepflanze aus der französischen Kolonie Guyana zu stehlen. 
Die Frau des Gouverneurs soll einen Steckling der Kaffeepflanze zu einem Strauß geschmuggelt haben, den sie ihm bei seiner Abreise überreichte. 
Innerhalb eines Jahrhunderts war Brasilien der größte Kaffeeproduzent der Welt und exportierte sowohl nach Europa als auch nach Amerika.

Die brasilianische Umgebung und das Klima bieten ideale Wachstumsbedingungen für Kaffee in mittleren bis hohen Lagen und ein mildes subtropisches Klima, das durch ganzjährige Temperaturen, feuchte und regnerische Sommer und trockene Winter gekennzeichnet ist. 
In Brasilien werden viele verschiedene Kaffeebaum Sorten angebaut.
Historisch in der Geschichte gesehen war die brasilianische Kaffeeindustrie eher auf Quantität als auf Qualität ausgerichtet und durch groß angelegte kommerzielle Produktion gekennzeichnet. 
Brasilianischer Kaffee war billig, homogen und oft langweilig und wurde ausnahmslos als Mischung verkauft. 

Doch seit Anfang der 1990er Jahre, als Quoten- und Schutzgesetze abgeschafft wurden, wurde die Kaffeeindustrie revolutioniert. 
Heute entwickeln sich bestimmte Regionen einen wachsenden Ruf für die Herstellung herausragender Single Estate-Super-Premium-Kaffees. Bemerkenswerte Beispiele in den Regionen Sao Paolo und Minas-Mata sind.